Bestattungsarten - Waldbestattungen

Der Wunsch vieler Menschen den letzten Frieden in der Natur zu finden lässt sich gut mit der Waldbestattung vereinbaren. Bekannt wurde diese Art der Bestattung durch Friedwald www.friedwald.de. Inzwischen gibt es verschiedene Waldfriedhöfe die Urnenbestattungen vorsehen. Die Grabstätten liegen direkt an der Wurzel eines von Ihnen ausgesuchten Baumes.
 
Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten der Grabwahl. Diese Grabstätte muss, nein, darf nicht, gepflegt werden. Dieses ist auch ein Vorteil für Menschen, die keine Angehörigen mehr haben. Die Natur pflegt die Grabstätte ganz von selbst. Auch hier kann man vor der Beisetzung, eine Trauerfeier oder einen Abschied am Sarg oder der Urne stattfinden lassen - sehen Sie gern unter der Rubrik "Feuerbestattung".
Gern setzen wir Urnen im Jersbeker Barockpark bei.

www.waldfriedenambarockpark.de

Die Urne kann auf Wunsch mit einem Redner oder Pastor am Andachtsplatz verabschiedet werden und von dort aus gemeinsam zum Baum begleitet werden, wo die Urne in die Grabstätte eingelassen wird.
 
waldfrieden am barockpark andachtsplatz
 

Weitere Beisetzungsmöglichkeiten bieten folgende Wälder:
www.ruhehain.de
www.segebergerheide-ruheforst.de

 
            Föhring Bestattungen | Fuhlsbüttler Str. 792 | 22337 Hamburg | Tel.: 040 636 52 202 | E-Mail Büro: fb@foehring-bestattungen.de
Föhring Bestattungen | Lübecker Straße 10 | 22941 Bargteheide | Tel.: 04532 40 89 448 | E-Mail Büro: fb@foehring-bestattungen.de